Service-orientierte Architektur

Software-Architektur als Disziplin beschäftigt sich mit den Bestandteilen von Software-Systemen und deren Beziehungen sowie den in ihrem Lebenszyklus auftretenden Prozessen. Software-Architekturen als Gegenstand lassen sich bezüglich ihrer Struktur und ihres Verhaltens charakterisieren.


Einen besonders populären Architekturansatz stellt die Service-orientierte Architektur (SOA) dar. Sie ist eine logische Weiterentwicklung von verteilten, zumeist objekt- oder gar komponentenorientierten Systemen und bietet ein großes Potential, betriebswirtschaftliche Denkweise (vgl. hier z.B. Geschäftsprozessmanagement) in Software zu überführen. Der Markt kennt heute in diesem Kontext eine kaum mehr überschaubare Anzahl von Produkten und Teilansätzen.